Drucken

Ahlen - Über ein erfolgreiches Abschneiden durfte sich der Judo-Club 74 Ahlen bei zwei Turnieren freuen. An der Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend-Klasse U14 in Neubeckum nahmen die Ahlener mit drei Kämpfern teil. Lea Jägermann erreichte in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm einen hervorragenden zweiten Platz, Johannes Nelle wurde in der Klasse bis 34 Kilogramm Dritte. Raul Suarez Mera musste seinen letzten Kampf verletzungsbedingt aufgeben, erreichte aber immerhin noch den vierten Platz (bis 46 kg). Alle drei qualifizierten sich damit für die Bezirksmeisterschaft in Münster.

Gleichzeitig fand in Neubeckum auch ein Kreis-Turnier der Jugendklasse U11 statt, bei dem der Judo-Club Ahlen elf Kämpfer auf die Matte schickte, von denen neun auf dem Treppchen landeten. Die Judo-Neulinge zeigten alle eine starke Leistung und wuchsen teilweise über sich hinaus. Die Kämpfer und Platzierungen im einzelnen: erster Platz bis 23 kg: Lilian Michelswirth; zweiter Platz bis 37 kg: Lisa-Marie Mühlenberg; jeweils Platz drei erreichten Pascal Majewski (bis 31 kg), Phillip Sumpmann (bis 34 kg), Robin Hanses (bis 25 kg), Gina-Marie Sellars (bis 31 kg), Emily Michelswirth (bis 27 kg), Jacqueline Leifert (bis 30 kg) und Timo Weiß (bis 25 kg). Fünfter wurden Gil Dunker (bis 21 kg) und Jonas Töpfer (bis 29 kg). 

Bild: Elf Kämpfer schickte der JC Ahlen beim U11-Kreisturnier in Neubeckum auf die Matte, von denen immerhin neun auf dem Treppchen landeten